Die Beziehungen zwischen Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern in allen Unternehmensbereichen sind geleitet von Professionalität, gegenseitigem Respekt und Fairness.

Wir bekennen uns zu unserer regionalen und kulturellen Herkunft und betrachten zugleich Vielfalt als Zugewinn. Es ist unser erklärtes Ziel, niemanden aufgrund individueller Merkmale wie Alter, Rasse, Religion, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Orientierung, Handicap, nationaler Herkunft, Abstammung oder Familienstand zu benachteiligen. Im Arbeitsumfeld dulden wir keine Diskriminierung, Belästigung oder Repressalien.

Lange bevor wir dazu verpflichtet gewesen wären, haben wir mehrere hochmotivierte Mitarbeiter mit Behinderung eingestellt.

Junge Menschen werden bei uns im Beruf des Feinwerkmechanikers, Fachrichtung Maschinenbau ausgebildet. Hierbei ist es uns sehr wichtig, dass die umfangreichen fachlichen Inhalte gut vermittelt werden. Dies muss in einem fairen Miteinander und mit der nötigen Ernsthaftigkeit von beiden Seiten verfolgt werden. Es freut uns sehr, dass wir in den letzten Jahren alle Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss übernehmen konnten und uns auf sie als sehr gute Facharbeiter verlassen können.